Arbeitnehmer

Mutiert LinkedIn zum Selbstbedienungsladen?

Gerhard Kenk LinkedIn Börsenkurscrash deckt neue Risiken auf Eigentlich wäre es Business as usual gewesen. Bei der Präsentation der LinkedIn-Ergebnisse lagen die tatsächlichen Zahlen noch durchaus im Bereich der Analysten-Erwartungen. Doch als das LinkedIn-Management auf die Geschäftsaussichten des nächsten Jahres (im Analysten-Slang als „guidance“ tituliert) zu sprechen kam, wandelte sich die Stimmungslage ganz entschieden. Plötzlich …

„Ohne Worte“ – Sprachlos sein… Teil 6: Fähigkeiten erkennen und fördern: Welche unerkannten Talente schlummern in Ihren Mitarbeitern?

Von Patricia Hinsen-Rind Kennzeichen des modernen Arbeitsmarktes: Fachkräftemangel Abwerbung von Mitarbeitern durch Konkurrenz Beschleunigter Wissensverfall Schneller Technikwandel Kernprobleme des modernen Arbeitsmarktes: Demografischer Wandel Wertewandel im Personalwesen Schlussfolgerung für Unternehmen: „Wer seine Mitarbeiter für anstehende Aufgaben qualifiziert, macht sich unabhängiger vom Arbeitsmarkt“ (DGFP). „Vorsprung durch Bildung“ ist z.B. das Schlagwort eines führenden deutschen Konzerns um diesen …

Jobbörsen-Auswahl: Bei den wichtigen Kandidaten-Kriterien hat Stepstone die Nase vorn

Gerhard Kenk Jobbörsen spielen im Wettbewerb der Recruiting-Kanäle nach wie vor eine entscheidende Rolle. Für eine erfolgreiche Personalbeschaffungskampagne müssen Arbeitgeber jedoch die richtige Jobbörse sorgfältig auswählen, um nicht von vornherein ihr Budget für den optimalen Recruiting-Mix und der Schaltung von Stellenanzeigen in falschen  Jobportalen zu kompromittieren.  Dabei steht HR immer im Spannungsfeld der betrieblichen Belange. …

Arbeitgeber wertet Browserdaten aus und kündigt

Von Dr. Sandra Flämig, Fachanwältin für Arbeitsrecht aus Stuttgart. Die private Nutzung des Internets ist verlockend, weil sie auch am Arbeitsplatz schnell und leicht möglich ist. Wenn Arbeitnehmer das Surfen im Internet massiv betreiben, führt dies zu Kosten, weil die Arbeitskraft des Arbeitnehmers dem Arbeitgeber in der Zeit des Surfens nicht zur Verfügung steht. Wenn …

Steuerberatung über Facebook, Twitter & Co. – Interview mit Steuerberater Daniel Ritz

Von Frau Susanne Pannenbäcker, Kanzleiagentur München Daniel Ritz ist junger Steuberater, der mit seiner Kanzlei gezielt auf das Social Media Marketing setzt. Social Media Marketing für Steuerkanzleien ist momentan in aller Munde. Viele Kanzleien stellen sich die Frage, ist das sinnvoll oder nicht?!   In dem nachfolgenden Interview berichtet Herr Ritz über seine Erfahrungen zum …

Update zur Fallschirmlösungsrechtsprechung (LAG Baden-Württemberg, Urt. v. 08.09.2015 – Az. 15 Sa 90/14)

Partner, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, CMS Hasche Sigle, Köln Wir haben schon mehrfach über die sog. Fallschirmlösung berichtet , die nach der ganz herrschenden Ansicht die Fiktion eines Arbeitsverhältnisses ausschließt, wenn sich ein Werk-/Dienstvertrag als insoweit verdeckte Arbeitnehmerüberlassung herausstellt, das de facto „verleihende“ Unternehmen aber über eine Erlaubnis nach § 1 AÜG verfügt (vgl. LAG …

Personalgespräch trotz Krankheit

Von Dr. Sandra Flämig, Fachanwältin für Arbeitsrecht aus Stuttgart. Ob ein Arbeitnehmer während der Arbeitsunfähigkeit zu einem Personalgespräch kommen  muss, bewegt immer wieder Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Arbeitgeber wenden teilweise nachvollziehbar ein, dass ein Arbeitnehmer oft ja nicht so krank ist, dass er nicht mit dem Arbeitgeber sprechen könne. Im Übrigen werde ja auch nicht verlangt, …

Führungskraft kann Überstunden “billigen”

Von Dr. Sandra Flämig, Fachanwältin für Arbeitsrecht aus Stuttgart. Wenn ein Arbeitnehmer Überstunden leistet, bietet das Streitpotenzial zwischen den Arbeitsvertragsparteien. Dabei steht nicht nur das Arbeitszeitgesetz als öffentlich-rechtliche Grenze im Raum, die dem Gesundheitsschutz des Arbeitnehmers dient. Es geht immer auch um Selbstverantwortung, Wertschätzung, den Wunsch nach Anerkennung der eigenen Leistung, richtige Zeiteinteilung, Maß halten …