Arbeitgeber

ECE erneut als Top-Arbeitgeber und erstmals als Hamburgs beste Arbeitgebermarke ausgezeichnet

Von Heidrun Meder, Geschäftsführerin | Moderatorin bei KarriereRadio.FM Die ECE hat drei Auszeichnungen als Arbeitgeber erhalten: als „Top Employer Deutschland 2016“, als „Hamburgs beste Arbeitgebermarke“ und als „kununu Top Company – von Mitarbeitern empfohlen“. Die Auszeichnungen basieren sowohl auf den Analysen unabhängiger Institute als auch auf den Bewertungen potenzieller Arbeitnehmer und eigener Mitarbeiter und vermitteln …

Personalauswahl für Steuerkanzleien

Von Frau Susanne Pannenbäcker, Kanzleiagentur München In Zeiten des Fachkräftemangels in Steuerkanzleien bestehen besondere Anforderungen an die Personalauswahl. Die Konsequenzen von Fehlentscheidungen bei der Personalauswahl können sich für die betroffene Kanzlei auf der Leistungsseite (z. B. der Produktivität) sowie auf der Kostenseite (z. B. Beschaffungs- und Einarbeitungskosten) niederschlagen. Bei dem betreffenden Mitarbeiter kann der Einsatz auf einer …

Betriebsrat verrät Zahlen zum Personalabbau – fristlose Kündigung o.k.?

Von Dr. Sandra Flämig, Fachanwältin für Arbeitsrecht aus Stuttgart. Betriebsratsarbeit ist Vertrauenssache. Das ist klar. Betriebsratsmitglieder unterliegen einer Verschwiegenheits-verpflichtung. Informationen, die Ihnen aufgrund ihrer Arbeit bekannt gegeben werden dürfen nicht oder nicht vorzeitig heraus gelassen werden. In einem Fall, den das LAG Hessen (12.3.2015, 9 TaBV 188/14) letztes Jahr zu entscheiden hatte, ging es um …

Zeitarbeit und Werkverträge: Neuer Wein in alten Schläuchen?

Von Dr. Philipp Wiesenecker Der neue Gesetzentwurf zu Leiharbeit und Werkverträgen wird nach einer Überarbeitungspause nun für den 9. März 2016 angekündigt, und wird schon wieder kritisiert – auch aus den eigenen Reihen. Im Überblick rückt der Entwurf von einigen Fehlanreizen ab – insbesondere von einem festen Kriterienkatalog zur Abgrenzung von Arbeitsvertrag und Werkvertrag, und …

CLP – Coaching for legal professionals

Von Dr. Geertje Tutschka Meine Kernkompetenz ist das Coaching, das Coaching von Anwälten und Juristen. Doch was ist eigentlich Coaching und wie funktioniert das, werden Sie sich vielleicht fragen. Ich möchte es zunächst mit einer Negativabgrenzung versuchen: Coaching unterscheidet sich ganz wesentlich vom Training und der Beratung, aber auch vom Mentoring oder Lehren. Coaching heißt …

Umstrukturierung – eine Chance für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Von Dr. Sandra Flämig, Fachanwältin für Arbeitsrecht aus Stuttgart. Ein alter Chef geht, ein neuer Chef kommt. Mit dem neuen Chef kommen des Öfteren auch neue Führungskräfte und neue Strukturen. Dieses Szenario spielt sich tausendfach in unseren Unternehmen ab. Es wird begleitet von dem Wort “Umstrukturierung”, das gern auch als Unwort bezeichnet wird und den …

Das binäre Bewerberverfahren – ein Erfolgsgeheimnis aus der Vergangenheit?

Gerhard Kenk An allen Ecken und Enden lese ich über die Unzulänglichkeiten der Bewerbungsprozesse, welche Ärgernisse damit verbunden sind und wie frustrierte Bewerber vielleicht ihre Meinung über die ach so glitzernden Arbeitgeber-Marken ändern. Die Medien haben längst erkannt, dass das Thema „Bewerbung“ ein richtiger Zeilenfüller sein kann. In unendlichen Wiederholungen werden die vermeintlich goldenen Regeln …

Mutiert LinkedIn zum Selbstbedienungsladen?

Gerhard Kenk LinkedIn Börsenkurscrash deckt neue Risiken auf Eigentlich wäre es Business as usual gewesen. Bei der Präsentation der LinkedIn-Ergebnisse lagen die tatsächlichen Zahlen noch durchaus im Bereich der Analysten-Erwartungen. Doch als das LinkedIn-Management auf die Geschäftsaussichten des nächsten Jahres (im Analysten-Slang als „guidance“ tituliert) zu sprechen kam, wandelte sich die Stimmungslage ganz entschieden. Plötzlich …