Tarifverträge

Das neue Entgelttransparenzgesetz ist in Kraft – Was für betroffene Unternehmen jetzt wichtig ist

offline Lesen (PDF) Das Entgelttransparenzgesetz (EntgTranspG) ist am 6. Juli 2017 in Kraft getreten. Ziel des Gesetzes ist die Durchsetzung eines gleichen Entgelts für Männer und Frauen bei gleicher bzw. gleichwertiger Arbeit. Zentrales Instrument dafür ist ein Auskunftsanspruch für Beschäftigte. Das Gesetz bestimmt zudem Berichtspflichten und Prüfverfahren für bestimmte Unternehmen. Anlass: Handlungsbedarf zur Überwindung bestehender …

Die neue Crosswater BE/ST Ratio: So wird die Performance der Jobsuchmaschinen auf den Punkt gebracht

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide Die Jobbörsen-Branche ist nicht unbedingt dafür bekannt, dass sie sich zur Transparenz drängelt. Auch 20 Jahre nach Betriebsbeginn der ersten Jobbörsen in Deutschland hat es die Branche noch nicht geschafft, ihre Leistungsdaten so darzustellen, dass es für ihre Kunden, nämlich Arbeitgeber und  Recruiter einerseits und Bewerber andererseits transparent sind. …

Die Unersättlichen?! Gehälter in der Steuerbranche

Von Frau Susanne Pannenbäcker, Kanzleiagentur München Mitarbeiter sind zu einer realistischen Einschätzung ihrer Gehaltsforderungen in der Lage   Unabhängig davon möchten wir die Problematik (so es denn eine ist) aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Aus dem Blickwinkel der Fachangestellten, die in den meisten Fällen sehr gute Arbeit leisten und auch durchaus zu einer realistischen Einschätzung ihrer Gehaltsforderung …

Personalpolitik: Rambo-Management am Boden und in der Luft

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide. Ethische Unternehmenskultur hat einen schweren Stand Pünktlich ab dem 1. Januar 2016 soll es in den Führungsetagen deutscher Unternehmen vornehmlich um den aktuellen Hype, die Unternehmenskultur gehen. Nach Social Media Recruiting, Employer Branding, Candidate Experience, Arbeiten 4.0 rollt nun also das nächste Lieblingsthema der sogenannten Trend-Experten auf uns zu …

Fachkräftemangel und Demografiewandel: Worthülsen befeuern Diskussionen über Arbeitsmarktpolitik

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide. Alle Alarmglocken müssen läuten, wenn in den Medien Formulierungen wie „Angesichts des Fachkräftemangels und des Demografiewandels“ auftauchen. Was oft folgt, ist eine gnadenlose Verstärkung des aktuellen medialen Hypes gekoppelt mit einer fehlenden Begründungen und Nachweisen, weshalb das so ist. An dem Mythos Fachkräftemangel hat Personal-Experte und Buchautor Martin Gaedt …