BLOG | kanzlei-job.de

Dr. Konstantin von Busekist

Warum es für Compliance nie zu spät ist

Warum es für Compliance nie zu spät ist

offline lesen Der BGH hat in einem neuen Urteil (Urteil v. 09.05.2017; Az.: 1 StR 265/16) anerkannt, dass Compliance-Maßnahmen sich mindernd auf das gegen ein Unternehmen zu verhängende Bußgeld auswirken können – selbst wenn sie erst nach Entdeckung der Tat…

Ombudspersonen – (K)ein Schutz durch Externe

Ombudspersonen – (K)ein Schutz durch Externe

Offline lesen Landgericht Bochum verneint Beschlagnahmeschutz für Dokumente, die sich im Gewahrsam einer Ombudsperson befinden I. Hintergrund Begriff der Ombudsperson Der Einsatz sog. Ombudspersonen gehört mittlerweile zum Standardportfolio des Compliance-Managements. Meist sind Ombudsmänner externe Rechtsanwälte, die vom Unternehmen damit betraut…

RUNDSCHREIBEN 1/2016 ÜBER DIE STRAFRECHTLICHE HAFTUNG VON JURISTISCHEN PERSONEN GEMÄSS DER REFORM DES STRAFGESETZBUCHS DURCH DAS ORGANGESETZ 1/2015

RUNDSCHREIBEN 1/2016 ÜBER DIE STRAFRECHTLICHE HAFTUNG VON JURISTISCHEN PERSONEN GEMÄSS DER REFORM DES STRAFGESETZBUCHS DURCH DAS ORGANGESETZ 1/2015

Von Dr. Konstantin von Busekist 1. Vorüberlegungen 2. Das Modell der Haftung der juristischen Person nach der Reform von Artikel 31 bis des Strafgesetzbuchs. 2.1 Die Zurechenbarkeitskriterien der juristischen Person 2.2 Die den juristischen Personen im Sonderteil des Strafgesetzbuchs zuschreibbaren Straftatbestände…