Happy Mother’s Day – ein widersprüchlicher Tag

Happy Mother’s Day – ein widersprüchlicher Tag

Ähnlich dem Valentinstag, ist der Muttertag ebenfalls ein Festtag bei dem sich die Geister radikal scheiden. Einerseits sind da Mütter und ihre Kinder, für die der Anlass sehr wichtig ist.  Die den Tag feiern und auf keinen Fall auf Muttertag verzichten wollen. Andererseits gibt es jedoch viele Menschen, für die der Tag ein ausschließlich kommerzieller Event ist. Ein Feiertag des Einzelhandels. Diese Menschen verbinden Muttertag mit einem Zwang, ihrer Mutter etwas zu schenken. Als eine regelrechte Nötigung, die bei ihnen in einer rigorosen Ablehnung des Muttertags resultiert.Englisch_nach_Mass_Muttertag

Wie ist der Muttertag eigentlich entstanden? War er immer ein „Tag des Einzelhandels“ oder verbirgt sich eine ganz andere Geschichte dahinter?

Im Gegensatz zum Valentinstag (der ein britischer Brauch ist), stammt der Muttertag ursprünglich aus den USA. Im United Kingdom gab es zwar Vorgänger eines Muttertags, wie den „Mothering Sunday“, der Muttertag in seiner heutigen Fassung ist Anna Jarvis zu verdanken. Die US-Amerikanerin setzte sich für den Muttertag ein, weil sie einen Ehrentag für alle Mütter wünschte.

Der ursprüngliche Muttertag hatte wenig Ähnlichkeit mit dem modernen Spektakel des Einzelhandels. Er entstand weil Anna Marie Reeves Jarvis, die Mutter von Anna Jarvis, sich immer einen Tag gewünscht hatte, der Mütter für deren Leistungen besonders ehrt. Ihre Tochter machte die Erfüllung dieses Wunsches nach dem Tod der Mutter 1905 zu ihrer Lebensaufgabe.

Durch hohes Engagement und aktive Lobbyarbeit erreichte Anna Jarvis bereits 6 Jahre nach dem Tod der Mutter, im Jahr 1911, dass die USA den Muttertag feierten. Nur drei Jahre später, am 8. Mai 1914, wurde der zweite Sonntag im Mai durch einen Regierungsbeschluss zum Muttertag bestimmt.

Anfänglich war der Muttertag Sache der Kinder. Kuchen backen, Bilder malen, etwas basteln. Blumen pflücken. Einfache Dinge die Liebe zur Mutter ausdrückten. Genauso wollte es auch Anna Jarvis. Kommerz war hier nicht erwünscht.

Leider dauerte es nicht lange, bis das Geschäftliche eingriff. Das enorme, geschäftliche Potenzial des Muttertags wurde schnell entdeckt. Der Tag wurde immer kommerzieller, schon nach wenigen Jahren war von der ursprünglichen Vision der Anna Jarvis kaum noch etwas übrig.

Ist das ein Grund, den Muttertag abzulehnen?

Wenn man genau hinschaut ist nicht alles Kommerz. Auch heute freuen sich Kinder auf den Muttertag, basteln, backen und malen für die Mama. Sie bekommt kalten Kaffee im Bett serviert, zum Nachmittagskaffee gibt es angebrannte Waffeln und nicht ganz durchgebackenen Kuchen. All das wird von einem selbstgepflücktem Blumenstrauß aus dem nachbarlichen Vorgarten begleitet. Das alles ist doch ehrlich und wunderschön. Eine Liebesbotschaft an die Mutter.

Negiert ein festgesetzter Tag diese Liebe? Oder deren Botschaft?

Selbstverständlich sollten Zuneigung und Liebe nicht nur an einem festgesetzten Tag bekundet werden. Natürlich sollen Wertschätzung und Liebesbekundungen unabhängig von festgesetzten Tagen stattfinden.

Aber ist der Muttertag prinzipiell schlecht, nur weil jemand, in diesem Fall Anna Jarvis, vor über 100 Jahren den Tag erfunden und ein Beschluss ihn auf ein bestimmtes Datum festgelegt hat?

Übrigens, wer diese kommerziellen Aspekte des Muttertags nicht mag vertritt diese Ansicht nicht alleine. Nachdem ihre Bemühungen von Erfolg gekrönt und der Muttertag eingeführt war, verbrachte Anna Jarvis den Rest ihres Lebens im Kampf gegen die kommerzielle Ausbeutung des Tages.

Mehr Interessantes, Wissenswertes und Amüsantes über Sprache und Interkulturelles finden Sie in meinem Blog – Jetzt auch als RSS Feed: https://www.englisch-nach-mass.com/blog/feed

Der YouTube Englisch nach Maß® Info Channel: „Falsche Freunde“ und sprachliche Stolperfallen kurz und prägnant erklärt: https://www.youtube.com/c/Englisch-nach-massDe

Über den Autor:

Patricia Hinsen-Rind

Englisch nach Maß® GmbH

Patricia Hinsen-Rind
Mottmannstraße 6a
53842 Troisdorf
Telefon: 02241 / 255612-0
Fax 02241 / 255612-20
info@englisch-nach-mass.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.