BLOG | kanzlei-job.de

Jobbörsen-Kompass: Umfrageergebnisse im Spiegel der Presse

Pressespiegel Jobbörsen-Kompass Benutzerumfrage

Rechtzeitig zum Auftakt Europas größter Personalmesse der „Zukunft Personal Köln“, wurden die Ergebnisse der Jobbörsen-Nutzerumfrage von Jobbörsen-Kompass.de präsentiert.

Spezialisten-Jobbörsen sind die Gewinner der Bewerber-Umfrage des Jobbörsen-Kompass 2017.

  • Aktuelle Nutzerumfrage Jobbörsen-Kompass analysiert mehr als 24.000 Jobbörsen-Bewertungen und ermittelt die besten Jobbörsen auf dem deutschen Arbeitsmarkt
  • Stepstone, Staufenbiel Institut und Xing dominieren die Ranglisten
  • Spezialjobbörsen stehen bei der Nutzerzufriedenheit ganz oben

 

Tages- und Fachmedien berichteten über die Umfrageergebnisse.

 

Ein Überblick. 

 

 

 

Haufe Online / Personalmagazin

Diese Jobportale würden Stellensuchende empfehlen

Haufe Online Redaktion

Jobbörsen-Kompass: Diese Jobportale empfehlen Bewerber

Stellensuchende nutzen meist verschiedene Medien und Portale, um einen neuen Job zu finden. Besonders zufrieden sind sie mit spezialisierten Portalen.Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Spezialisten-Jobbörsen sind besonders beliebt. Das ergab der „Jobbörsen-Kompass 2017“, für den mehr als 24.000 Bewertungen von Jobbörsen-Nutzern analysiert wurden. Deutlich weniger zufrieden sind die Nutzer mit Jobsuchmaschinen. Die Sieger der jeweiligen Kategorien im Überblick.

Bei der Suche nach einem neuen Job empfinden die Nutzer von Jobbörsen spezialisierte Karriereportale, die sich auf eine Branche, einen Ausbildungsgrad oder eine bestimmte Karrierephase spezialisieren, als besonders angenehm. Auf einer Skala von eins bis sieben erzielen diese Anbieter einen durchschnittlichen Zufriedenheitsgrad von 4,5.

 

Generalisten, die alle Stellensuchenden unabhängig von Berufsfeld und -erfahrung adressieren, landen bei einem Zufriedenheitswert von 4,3. Eher niedriger in der Gunst der Kandidaten stehen dagegen Jobsuchmaschinen, die mit 3,7 bewertet wurden.

 

Den Jobbörsen-Markt abbilden

Für den „Jobbörsen-Kompass 2017“ berücksichtigten die Initiatoren Nutzwerbewertungen zur allgemeinen Zufriedenheit mit dem jeweiligen Portal, zur Suchqualität sowie die Weiterempfehlungsrate. Darüber hinaus wurden die Rankings mit der jeweils erzielten Reichweite gewichtet, um ein möglichst realistisches Bild der Marktverhältnisse aus Sicht der Bewerber zu erreichen.

Weiterempfehlungen durch die Nutzer

Interessant ist vor allem die Weiterempfehlungsrate: Spezialisten-Jobbörsen werden von 88 Prozent ihrer Nutzer weiterempfohlen. Bei den Generalisten sind es 76 Prozent und bei Jobsuchmaschinen 68 Prozent. Über alle Zielgruppenorientierungen hinweg erzielten Foodjobs.de, das T5 Karriereportal sowie Mobilejob.com die höchste Empfehlungsrate.

Neue Anbieter bringen Bewegung

Gerhard Kenk, Initiator des Bewertungsportals und Betreiber des HR-Fachportals Crosswater Job-Guide zu den Ergebnissen: „Während sich bei den Generalisten Platzhirsche wie Stepstone und Indeed behaupten, kommt in das spezialisierte Segment aber Bewegung. Mit Mobilejob.com macht sich beispielsweise ein sehr innovativer Anbieter auf, den gewerblichen Arbeitsmarkt mittels mobiler Rekrutierung zu erobern. Es wird spannend zu beobachten, wie sich der Trend zukünftig entwickelt.“

Ranking der Jobportale

Die Umfrage ergibt eine Ranking in drei Kategorien:

Generalisten-Jobbörsen
Platz eins: Stepstone
Platz zwei: Indeed
Platz drei: Xing Stellenmarkt

Spezialisten-Jobbörsen
Platz eins: Staufenbiel Institut
Platz zwei: Unicum
Platz drei: Absolventa

Jobsuchmaschinen
Platz eins: Kimeta
Platz zwei: Jobrapido
Platz drei: Jobbörse.de

Newcomer des Jahres
Mobilejob.com

Die detaillierten Umfrage-Ergebnisse können Sie hier kostenfrei abrufen.

Weiterlesen: 

https://www.haufe.de/personal/hr-management/jobboersen-kompass-diese-jobportale-empfehlen-bewerber_80_425206.html

 

Personalwirtschaft

Jobbörsen-Kompass 2017

Die besten Jobbörsen und -suchmaschinen 2017 stehen fest. Aus dem Jobbörsen-Kompass geht hervor, dass bei den Generalisten die gewohnten Jobbörsen vorn liegen, während in der Rangliste der spezialisierten Karriereportale Bewegung ist. Auch zeigt sich, dass die Nutzer von Spezialisten-Jobbörsen am zufriedensten sind.

Nach 2016 bekommt Stepstone auch dieses Jahr wieder das Siegel für die beste Generalisten-Jobbörse. Bild: Jobbörsen-KompassDer Jobbörsen-Kompass 2017 hat die diesjährigen beliebtesten Jobbörsen und Jobsuchmaschinen veröffentlicht. Gewinner bei den Generalisten-Jobbörsen ist wie im letzten Jahr Stepstone, knapp vor Indeed und dem Xing Stellenmarkt.

 

Bei den Spezialisten liegt das Staufenbiel Institut vorn, gefolgt von Unicum und Absolventa. Zum Newcomer des Jahres in dieser Kategorie wurde mobileJob.com gekürt, Recruiting Spezialist für den gewerblichen Arbeitsmarkt. Die Jobbörse schaffte auf Anhieb den Sprung auf Platz sechs der Rangliste und damit die Spitzenposition in ihrem speziellen Zielgruppenumfeld des gewerblichen Arbeitsmarktes.

 

Bei den Jobsuchmaschinen gelangte Kimeta auf den ersten Platz, Jobrapido nimmt den zweiten Platz ein und Jobbörse.de den dritten Rang. Für die Analyse berücksichtigte der Jobbörsen-Kompass, ein Bewertungsportal für Online-Jobbörsen im Internet, deutschlandweit mehr als 24 000 Bewertungen von Jobbörsen-Nutzern. In das Ranking flossen Bewertungen zur allgemeinen Zufriedenheit mit der jeweiligen Job-Seite, zur Suchqualität sowie die Weiterempfehlungsrate ein. Darüber hinaus wurden die Rankings mit der jeweils erzielten Reichweite gewichtet.

 

Presseportal

Das Presseportal berichtet darüber, wie die Startup-Jobbörsen mobileJob.com bei der Umfrage abgeschnitten hat.

mobileJob.com ausgezeichnet. Jobbörsen-Kompass 2017: mobileJob.com gewinnt den Sonderpreis als „Bester Newcomer des Jahres“ und ist bester Spezialist für den außerakademischen Arbeitsmarkt.

Steffen Manes

„Der Jobbörsen-Kompass ist für die meisten HR-Experten das Bewertungsportal mit der höchsten Transparenz und fachlichen Expertise. Daher ist dieser Sonderpreis eine besonders relevante Auszeichnung für unsere Arbeit.

Wir haben es mit einer hohen Anzahl an Bewertungen zum ersten Mal ins Ranking geschafft und konnten dabei in allen Bereichen gleich in die Top-Kategorien vorstoßen. Zudem sind wir in unserem Spezialgebiet dem außerakademischen Arbeitsmarkt die klare Nummer 1.

Das ist natürlich ein starkes Signal an alle Personaler, die auf der Suche nach der richtigen Quelle für Mitarbeiter im außerakademischen Bereich sind. Denn mit mobileJob.com treffen sie in jedem Fall die richtige, erfolgsversprechende Wahl für ihr Recruiting“, freut sich Steffen Manes, Geschäftsführer von mobileJob.com, über die Auszeichnung seines Unternehmens.

http://www.presseportal.de/pm/117529/3735045

 

 

ZEIT Campus

 

STELLENSUCHEWEGE IN DEN JOB

BERUFSEINSTIEG

Wo finde ich Ausschreibungen? Lohnt sich eine Initiativbewerbung? Antworten auf Fragen zur Stellensuche

Lisa Srikiow

WO SUCHT MAN AM BESTEN NACH STELLENANZEIGEN?

90 Prozent der großen deutschen Unternehmen schreiben ihre freien Stellen auf der Firmenwebsite aus, sieben von zehn Stellenanzeigen werden auf Jobbörsen im Internet veröffentlicht. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Recruiting Trends“der Universität Bamberg. Rund 1.200 Jobbörsen helfen mittlerweile dabei, diese Angebote aufzuspüren. Auf großen Portalen wie dem der Bundesagentur für Arbeitoder meinestadt.de finden Interessenten rund eine halbe Million Stellenanzeigen. Portale wie der Crosswater Job Guide oder der Jobbörsen-Kompass vergleichen und bewerten die verschiedenen Angebote.

GIBT ES AUCH SO ETWAS WIE EINE SUCHMASCHINE FÜR JOBS?

Ja. Metasuchmaschinen wie etwa KimetaCareerjet oder Indeed durchforsten zahlreiche Jobbörsen, aber auch Firmenwebsites. Das Unternehmen Jobmehappy wiederum hat sich auf die mobile Stellensuche spezialisiert: Bewerber füttern einen Chatbot mit einer Frage („Stellen für Marketing-Einsteiger im Raum Essen?“). Was im Netz dazu gefunden wird, bekommt man kurz darauf aufs Smartphone.

 

Wer in einem breiten Feld wie Marketing oder Vertrieb arbeiten möchte, kann sich zuerst mithilfe einer Metasuchmaschine einen Überblick verschaffen. Wolle man jedoch einen sehr spezialisierten Beruf ausüben oder habe eine bestimmte Region im Auge, sei es sinnvoll, direkt auf entsprechend ausgerichteten Jobbörsen zu suchen, rät Gerhard Kenk, Gründer des Infoportals Crosswater Job Guide. Denn nicht immer berücksichtigten die Suchmaschinen alle Nischenbörsen. Fachspezifische Portale sind zum Beispiel jobs.biologie.de oder pharmazone.de für die Bereiche Life Science, Biologie und Pharmazie. Ingenieur24.de oder ingenieur-jobs.de richten sich dagegen an Ingenieure. Auch für Hochschulabsolventen gibt es spezielle Seiten wie zum Beispiel absolventa.deberufsstart.de oder audimax.de

Weiterlesen: http://www.zeit.de/campus/2017/s1/stellensuche-ausschreibungen-initiativbewerbungen

 

News4Press

Bewerber-Umfrage des Jobbörsen-Kompass 2017 – foodjobs.de erzielt höchste Weiterempfehlungsrate

– foodjobs.de mit 99% Weiterempfehlungsrate führend unter allen deutschen Jobbörsen
– In der Wertung der Spezialjobbörsen erobert foodjobs.de Platz 4
– Bewerber vergeben 6,01 von 7 Punkten an foodjobs.de in puncto Zufriedenheit

19.09.2017, Düsseldorf.

Jobbörsen sind ein heiß umkämpfter Markt in Deutschland. So gibt es derzeit hierzulande 1.012 aktive Jobbörsen – Tendenz weiterhin steigend. Der Jobbörsen-Kompass (https://crosswater-job-guide.com/archives/65242) untersucht jährlich deutsche Jobbörsen im Hinblick auf Zufriedenheit der Bewerber, ihre Weiterempfehlungsrate, Suchqualität und Reichweite. Auch 2017 konnte foodjobs.de (http://www.foodjobs.de) die Bewerber erneut überzeugen.

Die deutschen Jobbörsen-Nutzer waren fleißig: über 24.000 Bewertungen kamen bisher der Umfrage des Jobbörsen-Kompass zugute. Mit eindeutigem Ergebnis: Die Spezialisten-Jobbörsen sind 2017 als Sieger der deutschen Jobbörsen-Landschaft hervorgegangen und erhalten die höchste Zufriedenheit und Weiterempfehlungsrate.

Mit einer fantastischen Weiterempfehlungsrate von 99% führt foodjobs.de 2017 die Riege aller deutscher Online-Stellenmärkte an und lässt dabei sogar die ganz Großen wie Stepstone, Indeed und XING hinter sich. In der Bewertung der Spezialisten generell holte sich foodjobs.de wie im letzten Jahr den 4. Platz – hinter Staufenbiel, UNICUM und Absolventa.

Weiterlesen: http://www.news4press.com/Bewerber-Umfrage-des-JobbxF6rsen-Komp_996648.html

 

ReThink-Blog

Auszeichnung: StepStone erneut mit Bestnoten im Jobbörsen-Kompass

StepStone erhielt von den Nutzern Bestnoten in Punkto Zufriedenheit und schafft es damit auf Platz 1 in der Kategorie Generalisten-Jobbörsen. Auch bei der für Arbeitgeber sehr wichtigen  Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften steht StepStone auf dem Siegertreppchen. In den Kategorien IT und Ingenieurwesen liegen wir ebenfalls in der Gunst weit oben. Ebenfalls besonders schön: Kein anderes Jobportal wurde so häufig bewertet wie StepStone – wir freuen uns sehr über die vielen positiven Bewertungen!

Mehr Informationen zum Jobbörsen-Kompass können Sie hier nachlesen.

Mehr lesen: http://www.rethink-blog.de/recruiting/auszeichnung-stepstone-erneut-mit-bestnoten-im-jobboersen-kompass/

 

VBWI: Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure

Spezialisierte Jobbörsen besonders beliebt

Spezialjobbörsen stehen bei der Nutzerzufriedenheit ganz oben. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Jobbörsen-Kompass.

 

Der Jobbörsen-Kompass hat mehr als 24.000 Jobbörsen-Bewertungen analysiert und auf dieser Grundlage jetzt Ranglisten der besten Jobbörsen auf dem deutschen Arbeitsmarkt vorgelegt. Spezialisten-Jobbörsen sind demnach die Gewinner: Auf einer Skala von 1 bis 7 erzielten die Anbieter, die sich bei der Kandidatenansprache auf eine Branche, einen Ausbildungsgrad oder eine bestimmte Karrierephase konzentrieren, einen durchschnittlichen Zufriedenheitsgrad von 4,51. Generalisten, die alle Kandidaten unabhängig von Berufsfeld und Berufserfahrung adressieren, landen bei einem Wert von 4,26. Eher niedrig in der Gunst der Kandidaten stehen dagegen Jobsuchmaschinen, die mit 3,86 bewertet wurden.

Gewinner bei den Generalisten wurde StepStone vor Indeed und Xing, teilte der Jobbörsen-Kompass mit. Bei den Spezialisten setzte sich das Staufenbiel Institut vor Unicum und Absolventa durch. Bei den Jobsuchmaschinen lag Kimeta vorne. Zum „Newcomer des Jahres“ kürte Jury des Jobbörsen-Kompass mobileJob.com, da sie „die aufstrebenden Recruiting-Spezialisten für den gewerblichen Arbeitsmarkt“ seien. Dem Berliner Anbieter sei auf Anhieb bei den Spezialisten der Sprung auf Rang 6 der Rangliste und damit die Spitzenposition in ihrem speziellen Zielgruppenumfeld des gewerblichen Arbeitsmarktes gelungen.

Als interessant werten die Initiatoren die Ergebnisse hinsichtlich der Weiterempfehlungsrate. Über alle Zielgruppenorientierungen hinweg hätten foodjobs.de, das T5 Karriereportal sowie mobileJob.com die höchste Empfehlungsrate erzielt. Insgesamt sei diese – wie beim Zufriedenheitsgrad – bei den Spezialisten höher als bei den Generalisten. Während erstere von 88 Prozent ihrer Nutzer weiterempfohlen würden, seien es bei den Generalisten noch 76 Prozent und bei Jobsuchmaschinen 68 Prozent.

Laut Jobbörsen-Kompass wurden bei der Ermittlung des Rankings die Nutzerbewertungen zur allgemeinen Zufriedenheit mit der jeweiligen Job-Seite und zur Suchqualität sowie die Weiterempfehlungsrate berücksichtigt. Darüber hinaus seien die Rankings mit der jeweils erzielten Reichweite gewichtet worden. Dadurch sei ein realistisches Bild der Marktverhältnisse aus Sicht der Bewerber entstanden. Die Umfrage-Ergebnisse können von Arbeitgebern und Bewerbern vollumfänglich und kostenfrei online abgefragt werden. (ph)

http://www.vwi.org/topmenue/startseite/newsansicht/news/spezialisierte-jobboersen-besonders-beliebt.html

 

 

Ptext.net – das europäische Netzwerk für Pressemitteilungen

 

Bewerber-Umfrage des Jobbörsen-Kompass 2017 – foodjobs.de erzielt höchste Weiterempfehlungsrate

19.09.2017 – 10:33 – Kategorie: Arbeitsmarkt – (ptext)

– foodjobs.de mit 99%  führend unter allen deutschen Jobbörsen
– In der Wertung der  erobert foodjobs.de Platz 4
– Bewerber vergeben 6,01 von 7 Punkten an foodjobs.de in puncto Zufriedenheit

19.09.2017, Düsseldorf.

Jobbörsen sind ein heiß umkämpfter Markt in Deutschland. So gibt es derzeit hierzulande 1.012 aktive Jobbörsen – Tendenz weiterhin steigend. Der <a href=“https://crosswater-job-guide.com/archives/65242″>Jobbörsen-Kompass</a>untersucht jährlich deutsche Jobbörsen im Hinblick auf Zufriedenheit der Bewerber, ihre Weiterempfehlungsrate,  und Reichweite. Auch 2017 konnte foodjobs.de die Bewerber erneut überzeugen.

Die deutschen Jobbörsen-Nutzer waren fleißig: über 24.000 Bewertungen kamen bisher der Umfrage des Jobbörsen-Kompass zugute. Mit eindeutigem Ergebnis: Die Spezialisten-Jobbörsen sind 2017 als Sieger der deutschen Jobbörsen-Landschaft hervorgegangen und erhalten die höchste Zufriedenheit und Weiterempfehlungsrate.

Mit einer fantastischen Weiterempfehlungsrate von 99% führt foodjobs.de 2017 die Riege aller deutscher Online-Stellenmärkte an und lässt dabei sogar die ganz Großen wie Stepstone, Indeed und XING hinter sich. In der Bewertung der Spezialisten generell holte sich foodjobs.de wie im letzten Jahr den 4. Platz – hinter Staufenbiel,  und .

„Für mich ist Platz 4 wie der 1. Platz. Als branchenspezifische Jobbörse für die Lebensmittelwirtschaft werden wir nie die Reichweite erzielen, wie die Plätze 1-3 für Studenten und Absolventen“, so Bianca Burmster, Geschäftsführerin von foodjobs.de.

Den 2. Platz gab es für foodjobs.de in puncto Zufriedenheit der Bewerber: Mit 6,17 von 7 Punkten konnte nur das T5-KarrierePortal seine Nutzer noch glücklicher machen als foodjobs.de mit 6.01 von 7 Punkten.

„Wir freuen uns, dass wir bereits nach fast 5 Jahren im Markt ein so positives Echo von unseren Kandidaten erfahren. Das bestätigt uns darin, dass wir als  für alle, die in der Lebensmittelbranche ein- und aufsteigen möchten, einen guten Job machen“, freut sich Bianca .

 

Kanzlei-Job Blog

Die besten Jobbörsen 2017

Boutique-Recruiting: Spezialjobbörsen punkten

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

  • Aktuelle Nutzerumfrage Jobbörsen-Kompass analysiert mehr als 24.000 Jobbörsen-Bewertungen und ermittelt die besten Jobbörsen auf dem deutschen Arbeitsmarkt
  • Stepstone, Staufenbiel Institut und Xing dominieren die Ranglisten
  • Spezialjobbörsen stehen bei der Nutzerzufriedenheit ganz oben

Rechtzeitig zum Auftakt Europas größter Personalmesse der „Zukunft Personal Köln“, werden die Ergebnisse der Jobbörsen-Nutzerumfrage von Jobbörsen-Kompass.depräsentiert. Spezialisten-Jobbörsen sind die Gewinner der Bewerber-Umfrage des Jobbörsen-Kompass 2017.

Das ergab die Auswertung von deutschlandweit mehr als 24.000 Bewertungen, die Nutzer von Jobbörsen abgegeben haben. Auf der Suche nach ihrem Traumjob sind sie mit spezialisierten Karriereportalen am zufriedensten. Auf einer Skala von 1 bis 7 erzielten die Anbieter, die sich bei der Kandidatenansprache auf eine Branche, einen Ausbildungsgrad oder eine bestimmte Karrierephase konzentrieren, einen durchschnittlichen Zufriedenheitsgrad von 4,51. Generalisten, die alle Kandidaten unabhängig von Berufsfeld und Berufserfahrung adressieren, landen bei einem Wert von 4,26.

 

Eher niedrig in der Gunst der Kandidaten stehen dagegen Jobsuchmaschinen, die mit 3,86 bewertet wurden. Gewinner bei den Generalisten wurde StepStone, knapp vor Indeed und XING, während sich bei den Spezialisten das Staufenbiel Institut vor Unicum und Absolventa durchsetzte. Die aufstrebenden Recruiting Spezialisten für den gewerblichen Arbeitsmarkt mobileJob.com wurden von der Jury des Jobbörsen-Kompass zum „Newcomer des Jahres“ gekürt. Auf Anhieb gelang den Berlinern bei den Spezialisten der Sprung auf Rang 6 der Rangliste und damit die Spitzenposition in ihrem speziellen Zielgruppenumfeld des gewerblichen Arbeitsmarktes. Bei den Jobsuchmaschinen lag indes Kimeta vorne.

Weiterlesen: https://blog.kanzlei-job.de/2017/09/25/die-besten-jobboersen-2017/

 

Kompetenznetz Mittelstand

Bewerber-Umfrage des Jobbörsen-Kompass 2017 – foodjobs.de erzielt höchste Weiterempfehlungsrate

– foodjobs.de mit 99% Weiterempfehlungsrate führend unter allen deutschen Jobbörsen
– In der Wertung der Spezialjobbörsen erobert foodjobs.de Platz 4
– Bewerber vergeben 6,01 von 7 Punkten an foodjobs.de in puncto Zufriedenheit19.09.2017, Düsseldorf.
Jobbörsen sind ein heiß umkämpfter Markt in Deutschland. So gibt es derzeit hierzulande 1.012 aktive Jobbörsen – Tendenz weiterhin steigend. Der Jobbörsen-Kompass (https://crosswater-job-guide.com/archives/65242) untersucht jährlich deutsche Jobbörsen im Hinblick auf Zufriedenheit der Bewerber, ihre Weiterempfehlungsrate, Suchqualität und Reichweite.
Auch 2017 konnte foodjobs.de (http://www.foodjobs.de) die Bewerber erneut überzeugen. Die deutschen Jobbörsen-Nutzer waren fleißig: über 24.000 Bewertungen kamen bisher der Umfrage des Jobbörsen-Kompass zugute. Mit eindeutigem Ergebnis: Die Spezialisten-Jobbörsen sind 2017 als Sieger der deutschen Jobbörsen-Landschaft hervorgegangen und erhalten die höchste Zufriedenheit und Weiterempfehlungsrate.
Mit einer fantastischen Weiterempfehlungsrate von 99% führt foodjobs.de 2017 die Riege aller deutscher Online-Stellenmärkte an und lässt dabei sogar die ganz Großen wie Stepstone, Indeed und XING hinter sich. In der Bewertung der Spezialisten generell holte sich foodjobs.de wie im letzten Jahr den 4. Platz – hinter Staufenbiel, UNICUM und Absolventa.
“Für mich ist Platz 4 wie der 1. Platz. Als branchenspezifische Jobbörse für die Lebensmittelwirtschaft werden wir nie die Reichweite erzielen, wie die Plätze 1-3 für Studenten und Absolventen“, so Bianca Burmster, Geschäftsführerin von foodjobs.de.
Den 2. Platz gab es für foodjobs.de in puncto Zufriedenheit der Bewerber: Mit 6,17 von 7 Punkten konnte nur das T5-KarrierePortal seine Nutzer noch glücklicher machen als foodjobs.de mit 6.01 von 7 Punkten.“Wir freuen uns, dass wir bereits nach fast 5 Jahren im Markt ein so positives Echo von unseren Kandidaten erfahren. Das bestätigt uns darin, dass wir als Karrierebegleiter für alle, die in der Lebensmittelbranche ein- und aufsteigen möchten, einen guten Job machen“, freut sich Bianca Burmester. Weiterlesen: https://www.kompetenznetz-mittelstand.de/de/app/blog/2017/09/bewerber-umfrage-des-jobbörsen-kompass-2017

 

UNICUM Karrierezentrum

UNICUM Karrierezentrum - die Jobbörse für Studenten, Abiturienten und Young ProfessionalsSeit mehr als 10 Jahren ist das UNICUM Karrierezentrum Anlaufstelle für Abiturienten, Studierende und Young Professionals. Neben aktuellen Jobangeboten bietet das Online Portal den jungen Zielgruppen wichtige Informationen zu Bewerbung, Berufseinstieg und Arbeitsmarkt.

Die Jobbörse für Studierende, Abiturienten und Young Professionals

Für Sie als Unternehmen gibt es einen separaten Arbeitgeber-Bereich, über den Stellenangebote und Arbeitgeberprofile gepflegt und verwaltet werden können. Das UNICUM Karrierezentrum bietet Ihnen zahlreiche Tools und Produkte sowohl zur Pflege Ihrer Arbeitgebermarke, als auch zum gezielten Rekrutieren von qualifizierten Nachwuchskräften: Von Stellenanzeigen über ein Premium-Unternehmensprofil bis hin zum Talent Pool  finden Sie auch für Ihren Bedarf die passenden Maßnahmen.

Weiterlesen: http://www.unicum-media.com/produkte/unicum-karrierezentrum/

Austria News

 

mobileJob.com ausgezeichnet / Jobbörsen-Kompass 2017: mobileJob.com gewinnt den Sonderpreis als Bester Newcomer des Jahres und ist bester Spezialist für den außerakademischen Arbeitsmarkt

Berlin (ots) – Tolle Auszeichnung für mobileJob.com: Im Rahmen des jährlichen Branchenvergleichs des Bewertungsportals Jobbörsen-Kompass gewann der aufstrebende Recruiting-Spezialist aus Berlin den Sonderpreis als Bester Newcomer des Jahres . Basis der Auszeichnung sind mehr als 24.000 Bewertungen von Jobbörsen-Nutzern…

Read on the original site

 

Top-Pressenachrichten – Presseportal

foodjobs.de auf Platz 2 der Zufriedenheitsbewertung

Bewerber-Umfrage des Jobbörsen-Kompass 2017 - foodjobs.de erzielt höchste Weiterempfehlungsrate
– foodjobs.de mit 99% Weiterempfehlungsrate führend unter allen deutschen Jobbörsen

– In der Wertung der Spezialjobbörsen erobert foodjobs.de Platz 4
– Bewerber vergeben 6,01 von 7 Punkten an foodjobs.de in puncto Zufriedenheit

19.09.2017, Düsseldorf.

Jobbörsen sind ein heiß umkämpfter Markt in Deutschland. So gibt es derzeit hierzulande 1.012 aktive Jobbörsen – Tendenz weiterhin steigend. Der Jobbörsen-Kompass untersucht jährlich deutsche Jobbörsen im Hinblick auf Zufriedenheit der Bewerber, ihre Weiterempfehlungsrate, Suchqualität und Reichweite. Auch 2017 konnte foodjobs.de die Bewerber erneut überzeugen.

Die deutschen Jobbörsen-Nutzer waren fleißig: über 24.000 Bewertungen kamen bisher der Umfrage des Jobbörsen-Kompass zugute. Mit eindeutigem Ergebnis: Die Spezialisten-Jobbörsen sind 2017 als Sieger der deutschen Jobbörsen-Landschaft hervorgegangen und erhalten die höchste Zufriedenheit und Weiterempfehlungsrate.

Weiterlesen: http://www.top-pressenachrichten.de/bewerber-umfrage-des-jobboersen-kompass-2017-foodjobs-de-erzielt-hoechste-weiterempfehlungsrate/

Facebook

 

Jobbörsen-Kompass, sensationelles Kundenfeedback und Besucherrekord: Die HR-Leitmesse in Köln war ein voller Erfolg für mobileJob.com!

Unseren gesamten Messe-Rückblick lesen Sie auf unserem Blog:

🍓 Die Ergebnisse der Bewerber-Umfrage des Jobbörsen-Kompass 2017 sind da

IHR SEID MEGA!!!!

Dank Eurer fleißigen Teilnahme hat foodjobs.de Platz 2 im Zufriedenheitsranking und mit 99% sogar Platz 1 im Weiterempfehlungsranking aller deutschen Jobbörsen geholt.

See more

No automatic alt text available.

Mittelstand Cafe

mobileJob.com ausgezeichnet / Jobbörsen-Kompass 2017: mobileJob.com gewinnt den Sonderpreis als “Bester Newcomer des Jahres” und ist bester Spezialist für den außerakademischen ArbeitsmarktTolle Auszeichnung für mobileJob.com: Im Rahmen des jährlichen Branchenvergleichs des Bewertungsportals Jobbörsen-Kompass
gewann der aufstrebende Recruiting-Spezialist aus Berlin den Sonderpreis als “Bester Newcomer des Jahres”. Basis der Auszeichnung
sind mehr als 24.000 Bewertungen von Jobbörsen-Nutzern  deutschlandweit. mobileJob.com punktete bei der Jury des Jobbörsen-Kompass vor allem mit überzeugenden Nutzer-Bewertungen in den Bereichen Zufriedenheit, Suchqualität und Weiterempfehlungsrate.

In allen Bereichen schoss mobileJob.com auf Anhieb in die Top-Listen  aller bewerteten Jobbörsen. Mit einer Weiterempfehlungsquote von 97 Prozent landete die Recrutinglösung gar auf Platz 3 aller Jobbörsen in dieser Kategorie. Im Reigen der Anbieter, die sich wie mobileJob.com nur auf den außerakademischen Arbeitsmarkt spezialisieren, wurden die Berliner in allen Kriterien als klare
Nummer 1 ausgewiesen.

Jobbörsen-Kompass ist das marktrelevanteste Bewertungsportal

Der Jobbörsen-Kompass stammt aus der Feder der Macher des Crosswater Job Guides, einem der bekanntesten und meist gelesenen HR-Fachportale. Er gilt aufgrund seiner statistischen Breite als der Jobbörsen-Vergleich mit der höchsten Marktrelevanz. Hintergrund: Bei der Ermittlung des Gesamtrankings werden Bewerber-Einschätzungen zur allgemeinen Zufriedenheit, zur Suchqualität und der Weiterempfehlungsrate berücksichtigt. Darüber hinaus kombinieren die Initiatoren das Ranking mit den jeweiligen Reichweitenzahlen der Jobbörsen und lassen diese in die finale Bewertung einfließen.

Dadurch entsteht ein realistisches Bild der Marktverhältnisse aus Sicht der Bewerber. Im Gegensatz zu anderen Umfragen dieser Art können die Ergebnisse vollumfänglich und anonym online eingesehen werden. Zudem verzichtet der Jobbörsen-Kompass auf den Verkauf von
kommerziellen Gewinner-Siegeln, um den Eindruck einer möglichen Einflussbarkeit der bewerteten Portale zu vermeiden.

“mobileJob.com demonstriert mit dem Lösungsansatz “Mobile first”, dass auch technologische Innovationen zur Verbesserung der
Bewerberprozesse führen. Dabei kann der Arbeitgeber bereits bei der Platzierung einer Stellenanzeige vorgeben, welche Schlüsselfragen
durch einen Bewerber beantwortet werden sollen. Denn der Clou dabei  ist, dass anhand dieser KO-Kriterien eine schnelle Vorauswahl unter
den eingegangenen Bewerbungen möglich ist und so der ganze Bewerbungsprozess bequem und schnell abgewickelt werden kann. Das hat
uns am Ende überzeugt”, so Gerhard Kenk, Initiator des Jobbörsen-Kompass und als Betreiber des HR-Portals Crosswater Job Guide einer der größten Kenner des Recruitingmarktes.

Weiterlesen: http://www.mittelstandcafe.de/mobilejob-com-ausgezeichnet-jobboersen-kompass-2017-mobilejob-com-gewinnt-den-sonderpreis-als-bester-newcomer-des-jahres-und-ist-bester-spezialist-fuer-den-ausserakademischen-arbeitsmarkt-1529822.html/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=facebook

 

Kommentar verfassen