Monat: Februar 2017

Hausverbot im Arbeitsrecht

Von Dr. Sandra Flämig, Fachanwältin für Arbeitsrecht aus Stuttgart. Ein Hausverbot im Arbeitsrecht kann Folgen für den Zahlungsanspruch des Arbeitnehmers haben. In der Entscheidung des BAG vom 28.9.2016 (5 AZR 224/16) handelte es sich um das Hausverbot, dass der Kunde des Arbeitgebers gegenüber dem Arbeitnehmer ausgesprochen hatte, der bei dem Kunden eingesetzt war. Hausverbot im …

KPMG Law und KPMG beraten die Freie Hansestadt Bremen zur beihilfenrechtskonformen Finanzierung der bremischen Häfen

offline lesen Die KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) und KPMG haben die Freie Hansestadt Bremen zur beihilfenrechtskonformen Finanzierung ihrer Häfen in Bremen und Bremerhaven beraten. Die Europäische Kommission hat ihr vorläufiges Prüfverfahren (SA.38875) zur Finanzierung der Häfen eingestellt. Die bremischen Häfen zählen zu den bedeutendsten deutschen Seehäfen. Sie bilden einen wichtigen Hafenstandort an der Nordrange …

TRENDS für die Anwaltschaft in 2017

Dr. iur. Petra-Arends-Paltzer   Was wird-was bleibt und was sind die Trends 2017? Sicher ist, dass auf die Anwaltschaft weitere Veränderungen zukommen werden. Die Digitalisierung birgt Herausforderungen aber auch zahlreiche Chancen. In Kooperation mit LegalTech Unternehmen erarbeite ich neue und digitale Geschäftsmodelle für die Anwälte der Zukunft www.lawyer-marketing.net Hier sind 10 Trends für das Jahr …

THE FUTURE OF THE LEGAL PROFESSION – DIE ZUKUNFT DER ANWALTSCHAFT (TEIL2)

Warum die Kanzlei von gestern die Kanzlei von morgen sein wird. Fünf Jahre CLP – Coaching, Training und Mentoring for the Legal Profession (www.coachingforlegals.com). Zeit, neue Ziele zu definieren. Als die drei wichtigsten Punkte in der Arbeitswelt von heute identifizierten Experten: Sicherheit: mehr im psychologischen Sinne als im tatsächlichen (Gefühls- und Kommunikationsmanagement) Klarheit: bei Strukturen, …

THE FUTURE OF THE LEGAL PROFESSION: DIE ZUKUNFT DER ANWALTSCHAFT (TEIL 1)

Warum Legal Tech und Gleichberechtigung für Anwältinnen „Schnee von gestern sind“ Fünf Jahre CLP – Coaching, Training und Mentoring for the Legal Profession (www.coachingforlegals.com). Zeit, Bilanz zu ziehen: In unserer Anfangszeit 2011/2012 war „Coaching“ für Juristen erklärungsbedürftig: irgendwie seltsam, ja fast ein Tabu. Auf Fachkongressen in Deutschland und Österreich wie dem Deutschen Anwaltstag, dem Richter- …

Die neue Crosswater BE/ST Ratio: So wird die Performance der Jobsuchmaschinen auf den Punkt gebracht

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide Die Jobbörsen-Branche ist nicht unbedingt dafür bekannt, dass sie sich zur Transparenz drängelt. Auch 20 Jahre nach Betriebsbeginn der ersten Jobbörsen in Deutschland hat es die Branche noch nicht geschafft, ihre Leistungsdaten so darzustellen, dass es für ihre Kunden, nämlich Arbeitgeber und  Recruiter einerseits und Bewerber andererseits transparent sind. …

The Future of the Legal Profession: die Zukunft der Anwaltschaft (Teil 1)

Warum Legal Tech und Gleichberechtigung für Anwältinnen „Schnee von gestern sind“ Fünf Jahre CLP – Coaching, Training und Mentoring for the Legal Profession (www.coachingforlegals.com). Zeit, Bilanz zu ziehen: In unserer Anfangszeit 2011/2012 war „Coaching“ für Juristen erklärungsbedürftig: irgendwie seltsam, ja fast ein Tabu. Auf Fachkongressen in Deutschland und Österreich wie dem Deutschen Anwaltstag, dem Richter- …

Sprachregelung bei Kündigung von Führungskräften

Von Dr. Sandra Flämig, Fachanwältin für Arbeitsrecht aus Stuttgart. Eine Sprachregelung bei Kündigung von Führungskräften ist wichtig für beide Seiten. In diesem Film zeige ich Ihnen, dass auch ein knockout zu verarbeiten ist, wenn Sie einen kühlen Kopf bewahren. Den verschafft Ihnen Ihre Vertrauensperson. Die plant gemeinsam mit Ihnen die ersten Schritte nach einer Kündigung. …