BLOG | kanzlei-job.de

Headhunter of the Year Award: Experteer setzt neue Maßstäbe

Gerhard Kenk Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Als die Experteer-Geschäftsführer Dr. Christian Göttsch und Klaus Mantel auf die Bühne des Ballsaals im renommierten Bayerischen Hof in München traten, gaben sie den Startschuß zu einer innovativen Gala, die mit den Auszeichnungen des „Headhunter of the Year“ gipfelten und der Personalberaterbranche einen beachtenswerten und auch notwendigen Prestigegewinn vermittelte.

Mit der Award-Gala setzten die Experteer-Manager einen neuen und gleichzeitig hohen Qualitätsstandard bei der Bewertung von Deutschlands Personalberatungen. Sie schafften somit dringend notwendige Transparenz in einem undurchsichtigen, vielfach fragmentierten Dienstleistermarkt. Was Göttsch und Mantel vielleicht noch nicht ahnen konnten war die Herausforderung, nach einer allseits gelungen Auftaktveranstaltung im nächsten Jahr die selbst geschaffenen hohen Standards zu wiederholen – oder gar zu übertreffen.

Auswärtigen Besuchern des Bayerischen Hofs am Promenadenplatz in München fällt gleich die alles überragende, silberglänzende Skulptur des Grafen von Montgelas auf. Trotz des französisch-klingenden Namens war Graf von Montgelas ein echter Münchner, geboren und gestorben in seiner Heimatstadt. Im Mittelpunkt seines Wirkens stand die Erneuerung vieler Teilbereiche des Bayerischen Freistaats, die im Geiste der Französischen Revolution umgesetzt wurde. Doch am Ende seines Wirkens musste er auch seinen Tribut zollen, statt eines persönlichen Besuchs des Bayern-Königs Maximilian I. Joseph kam nur der Postbote mit einem Entlassungsschreiben.

picture_Headhunter_of_the_Year_2016_Graf_Montges_P1090523 (3)
Standbild des Grafen von Montgelas am Bayerischen Hof in München (Aluminiumstandbild von Karin Sander, 2005)

Die Montgelas-Skulptur mit ihrer glänzenden silbrigen Fassade ist quasi ein Sinnbild für Licht und Schatten – doch die Headhunter-Gala-Zeremonie im Ballsaal des Bayerischen Hofs konzentrierte sich im Scheinwerferlicht mit Pomp und Gloria auf die stolzen Gewinner, die mit ihren Auszeichnungen zu den besten Personalberatungen Deutschlands gehören.

picture_Headhunter_of_the_Year_2016_Mantel_Klaus_Brauchitsch_Claudia_von_P1090523 (4)
Klaus Mantel bewies an der Seite der charmanten Moderatorin Claudia von Brauchitsch dass er auch abseits des Schreibtischs eine gute Figur abgibt.

Geschickt nutzten die Macher des Experteer-Awards die Stellschrauben ihres Geschäftsmodells, um eine solide quantitative und qualitative Basis für die Vergabe dieser Auszeichnungen zu schaffen. Den Nutzern der Experteer-Plattform stehen über 10.000 Spitzenpositionen zur Karrieresuche zur Verfügung, jede Position wird mit einem Gehaltsbenchmark bewertet.

Die Experteer Gehaltsbenchmark zeigt den von Experteer geschätzten Marktwert für die jeweilige Position. Es handelt sich explizit nicht um die Angabe des Recruiters, sondern um eine Schätzung, die ausschließlich auf Marktdaten basiert. Für die Schätzung von Experteer wurden sowohl interne Daten analysiert als auch verschiedenste externe Informationen berücksichtigt. Die Experteer Gehaltsbenchmark kann bei jedem Unternehmen um bis zu 15% über- bzw. unterschritten werden, in Einzelfällen sind auch höhere Abweichungen möglich.

Die Kombination von Spitzenpositionen, qualifizierten Kandidaten und einem transparenten Gehaltsbenchmark schafft die Grundlage, damit über 10.000 Headhunter in Deutschland die Datenplattform für eine Personalbesetzung nutzen können – und damit auch für ihr eigenes individuelles Headhunting-Geschäftsmodell profitieren.

Die Jury

Klaus Mantel, Managing Director, Experteer GmbH

Erwin Stickling, Chefredakteur, Personalwirtschaft

Prof. Dr. Gunther Friedl, TUM School of Management, Technische Universität München

Robindro Ullah, Leiter Employer Branding Operations und Recruiting, DEBA Deutsche Employer Branding Akademie GmbH

Christa Stienen, Senior Vice President Corporate HR, LSG Lufthansa Service Holding AG

Till A. Kaestner, Managing Director, akom360 GmbH

Rosa Riera, Leitung Employer Branding & Social Innovation, Siemens AG

Kai Haake, Geschäftsführer, BDU (Bundesverband Deutscher Unternehmensberater)

Big Data Robot, für die Kategorie „Candidate Experience“ wurden die Gewinner anhand einer Online-Umfrage unter Kandidaten ermittelt

picture_Headhunter_of_the_Year_2016_Riera_Rosa_Hutzler_Bettina_P1090523 (46)
Jurorin Rosa Riera (Siemens) und Gala-Organisatorin Bettina Hutzler (Experteer)

Die Kategorien

Best Newcomer

Ausgezeichnet werden Unternehmen, die es geschafft haben, in kurzer Zeit und durch besonderen Einsatz über ein innovatives Geschäftsmodell einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg zu realisieren und einen Footprint in der Personalberaterbranche zu hinterlassen. D.h. sie haben zum Beispiel durch neue (strategische) Ansätze im Bereich Organisation, Prozesse oder Kundengewinnung Marktanteil gewinnen können und sich gegenüber direkten Mitbewerbern etabliert.

Bewertungskriterien

Alle vollständigen Einreichungen werden von einer hochkarätigen Fachjury bewertet. Bei der Bewertung Ihrer Einreichung werden insbesondere folgende Punkte betrachtet:

  • Wirtschaftlicher Erfolg: Wachstum seit Gründung bis heute
  • Erfolgreiche Kombination von bestehenden Erfolgsmodellen mit neuen Ansätzen bei der Strategie/dem Geschäftsmodell
  • Differenzierung: Alleinstellungsmerkmale ggü. Mitbewerbern
  • Besonderheiten der Markeneinführung bei Unternehmensstart
  • Vision und Wachstumsperspektive

Sieger: Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung GmbH
4-Faktoren Konzept und Social Media kombiniert mit klassischem Headhunting
Die Personalberatung Dr. Terhalle & Nagel wurde 2012 gegründet und wächst seitdem rasant. Mit einem Team von derzeit knapp 20 Beratern und Researchern findet das Unternehmen für seine Kunden bundesweit Professionals und Führungskräfte für IT- und Engineering-Positionen, die auch persönlich überzeugen und sehr gut zur Kultur der Mandanten passen. Dr. Terhalle & Nagel hat ein Faible für innovative Unternehmen und wettbewerbsstarke Hidden Champions.

picture_Mantel_Klaus_Headhunter_of_the_Year_2016_Best_Newcomer_P1090523 (25)
Gleich gibt Klaus Mantel die Gewinner der Kategorie Best Newcomer bekannt

Das sagt die Jury:

Besonders überzeugt hat uns die Herangehensweise zur Besetzung von schwierig zu besetzenden Positionen in den Funktionen IT und Engineering. Der 4-Faktoren Ansatz, mit dem die Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung operiert, stellt die jeweilige Unternehmenskultur in den Mittelpunkt und kombiniert die klassische Direktansprache geschickt mit Social Media Kanälen. Die Unternehmenseinführung erfolgt fundiert über anerkannte Instrumente der Markenbildung und ist kommunikativ sehr ansprechend, unter anderem über Blogs und Social Media.

 

Recruiting Innovation

In dieser Kategorie werden Personalberatungen ausgezeichnet, die eine Innovation im Bereich Recruiting geschaffen haben. Innovationen können sich auf alle Elemente der Wertschöpfungskette im Recruiting beziehen, wie zum Beispiel neue Produkte, Dienstleistungen, Prozesse, Geschäfts-, Organisations- oder Partnermodelle, sowie Innovationen zur Steigerung von Kundenzufriendenheit oder -bindung, etc.

Bewertungskriterien

Alle vollständigen Einreichungen werden von einer hochkarätigen Fachjury bewertet. Bei der Bewertung Ihrer Einreichung werden insbesondere folgende Punkte betrachtet:

  • Konzept
  • Nutzen, Wertigkeit und Kosteneffizienz
  • Umsetzung und Markteintritt
  • Entwicklungsmöglichkeiten und Veränderungspotenzial

Sieger: Pentagon AG
Videopräsentation von Position & Unternehmen zur Kandidatenansprache

Die Pentagon AG steht mit allen Mitarbeitern und Partnern für eine nachhaltige sowie ganzheitliche Personalberatung und somit für den langfristigen Erfolg rund um das wichtigste Gut eines Unternehmens: Ihre Mitarbeiter. Mittelpunkt ihrer Arbeit ist stets der Mensch, der mit seinen Ideen, seiner Tatkraft und seiner Persönlichkeit die Entwicklung von Unternehmen gestaltet. Mit seinem Konzept der fünf elementaren Erfolgssäulen des HR-Managements stellt sich Pentagon dem Anspruch, die Zukunft der Geschäftspartner durch eine marktorientierte und wettbewerbsfähige Organisation mit qualifizierten und ergebnisorientierten Mitarbeitern zu gestalten sowie langfristig zu sichern.

 

picture_Headhunter_of_the_Year_2016_Recruiting_Innovation_Sieger
Erwin Stickling, Chefredakteur der Fachzeitschrift Personalwirtschaft, präsentierte die Sieger der Kategorie Recruiting Innovation

Das sagt die Jury

Überzeugend war die Qualität der Stellen-Videos unter Berücksichtigung so wichtiger Aspekte wie Employer Brand. So werden für die Kandidaten die verschiedenen Elemente einer optimalen Darstellung des Arbeitgebers in einem schlüssigen und informativen Konzept zusammengefasst – seien es Interviews mit CEOs, Fachabteilungen oder die Darstellung des Unternehmensstandorts selbst. Dabei entstehen die Videos in einem effizienten und schnellen Prozess und bleiben zudem in einem kostengünstigen Rahmen, der nicht weit über die Kosten von klassischen Stellenanzeigen hinausgeht.

Best eBrand

In der Kategorie Best eBrand werden Personalberatungen für eine herausragende digitale Markenführung und -präsenz ausgezeichnet. Sie nutzen die neuen digitalen Möglichkeiten erfolgreich, um Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen online sichtbar zu positionieren und zu bewerben.

Bewertungskriterien

Die Bewertung aller Einreichungen wird durch ein Team aus mehreren Marketing-Experten durchgeführt. Dabei werden folgende  Aspekte berücksichtigt:

  • Klare und konsistente Positionierung sowie eindeutige Kommunikation
  • Einfacher Zugang & Benutzerfreundlichkeit (Auffindbarkeit, Mobiloptimierung, Nutzerführung, etc.)
  • Umfang der digitalen Sichtbarkeit und Interaktion
  • Informationsgehalt der digitalen Präsenz
  • Besondere Aktivitäten oder Angebote mit kostenlosem Zusatznutzen

Sieger: Pape Consulting Group AG
Ein Team von Marketingexperten hat die Teilnehmer in dieser Kategorie an Hand von Online-Marketing Kennzahlen und Kriterien, wie zum Beispiel Viralität, Benutzerfreundlichkeit, Auffindbarkeit, Mobiloptimierung, Nutzerführung, etc. bewertet. Dabei hat Mannroth klar das Rennen gemacht und den Sieg in dieser Kategorie errungen.

 

picture_Headhunter_of_the_Year_2016_Gala_Publikum_P1090523 (29)

Das sagt die Jury:

Die Pape Consulting Group AG bietet ganzheitliche Lösungen rund um das Thema Personal, von der Suche von Fach- und Führungskräften bis hin zu innovativen und komplexen Internet-Lösungen für Karriereplattformen. Dabei agiert die Personalberatung als Lösungsanbieter und ist eine der wenigen branchenspezialisierten Personalberatungen in Deutschland. Die Leistungen über den Executive-/Directsearch hinaus umfassen die Themen Coaching, Training und Weiterbildung, Placement-Services sowie Personalmarketing und Employer Branding.

Candidate Experience

In der Kategorie Candidate Experience werden Personalberatungen für herausragende Leistungen bei der Betreuung von Kandidaten für Ihre Mandate ausgezeichnet. Die Auswahl der Personalberatungen basiert auf einer Online-Befragung von Kandidaten zu Ihren Erfahrungen. Lassen Sie sich von Ihren Kandidaten bewerten, um am Headhunter of the Year in der Kategorie Candidate Experience teilzunehmen.

Bewertungskriterien

  • Erstkontakt: direkt, personalisiert, konkret
  • Passgenauigkeit der Position: Funktion, Branche, Weiterentwicklung, Karriereziel
  • Beratungsleistung: Interview, Gehaltsverhandlung, Vertragsabschluss, Karriereentwicklung
  • Know-how: Profil, Position, Unternehmen und Branche
  • Professionalität: z.B. Seriosität, Zuverlässigkeit.

Sieger: MANNROTH GmbH & Co. KG
Um diesen Prozess zu messen und um hier die besten Personalberatungen auszuzeichnen, gab es in dieser Kategorie eine Kandidatenumfrage mit über 2.800 teilnehmenden Fach- und Führungskräften.

Diese gaben ihr Urteil zu den Kriterien Erstkontakt, Passgenauigkeit der Position, Beratungsleistung, Know-How und Professionalität ab. Dabei haben sich sechs nominierte Personalberatungen profiliert, unter denen es drei Gewinner gab. Das Gesamtergebnis der ersten drei variierte nur um wenige Punkte. Das Rennen hat hier Pape Consulting mit der höchsten Punkteanzahl gemacht.

Die Mannroth Personalberatung ist auf die Suche und Vermittlung von Fach- und Führungskräften des IT-Marktes spezialisiert. Zu den weiteren Leistungen gehören die zielgenaue Besetzung von Geschäftsleitungs- und Managementpositionen, Recruiting Process Outsourcing, also die komplette oder teilweise Übernahme von Rekrutierungsaufgaben sowie die Analyse einzelner Bewerber, Mitarbeiter oder Teams auf der Basis bewährter Analysemethoden.

picture_Headhunter_of_the_Year_2016_Candidate_Experience_P1090523 (63)
Prof. Dr. Gunther Friedl mit den Siegern der Kategorie Candidate Experience

Executive-Search

Ausgezeichnet werden Personalberatungen für herausragende Leistungen im Bereich Executive Search. Den Unternehmen ist es gelungen sich im wenig transparenten Markt der Personalberatungen als Spezialist für Executive Search zu positionieren und sich nachweislich und nachhaltig als exzellente Executive Search Beratung zu etablieren. Das Unternehmen hat zukünftige Entwicklungstendenzen erkannt und eigene Projekte/die Unternehmensstrategie darauf ausgerichtet und erfolgreich umgesetzt.

Bewertungskriterien

Alle vollständigen Einreichungen werden von einer hochkarätigen Fachjury bewertet. Bei der Bewertung Ihrer Einreichung werden insbesondere folgende Punkte betrachtet:

  • Nachweis von Positionierung und Leistungen im Executive Search
  • Nachhaltige Geschäftsentwicklung (Investitionssicherung)
  • Beitrag zum Wachstum/Weiterentwicklung/Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens
picture_Headhunter_of_the_Year_2016_Kategorie_Executive_Search_P1090523 (77)
Regieanweisung von Moderatorin Claudia von Brauchitsch an Juror Kai Haake (BDU):“Den Sieger aber jetzt bitte mit mehr Spannung und Pathos ankündigen!“

Sieger: Dwight Cribb Personalberatung GmbH
Die besten digitalen Köpfe finden mit „Digital Leadership“
Als Executive Search-Unternehmen fokussiert sich Cribb seit 1998 auf die Besetzung von Spitzenkräften, die sich durch ausgeprägte Digitalkompetenz auszeichnen – branchenübergreifend, in etablierten Start-Ups, im Mittelstand und in Großkonzernen. Als eine der ersten Personalberatungen im digitalen Segment verfügt Cribb über langjährige Erfahrung in der sich stetig wandelnden Wirtschaft.

Das sagt die Jury

Die Spezialisierung und Methodik in der Besetzung von Digital Leadership Positionen war ausschlaggebend. Mit einem nahtlosen Kommunikations-Mix wurde das Thema Digital Leadership beeindruckend besetzt und die Brisanz der Digitalen Transformation durch kontinuierliches Agenda Setting an Entscheider herangetragen.

picture_Headhunter_of_the_Year_2016_Sieger_P1090523 (90)
Die Sieger: Gruppenbild mit Damen

Nicht alle Teilnehmer kamen in den Genuß der After-Party, einige wollten unbedingt noch kurz vor Mitternacht die Heimreise mit dem Regionalzug antreten. Die Montgelas-Skulptur verharrte im Dunkel einer lauen Münchner Sommernacht, während sich zwei Headhunter am Hauptbahnhof noch mit einer letzten zünftigen Maß Bier, einer Bratwurst und einer Bretzn stärkten, den Diamant-Award wohlbehütet im Arm. Ein Sinnbild bayerischer Headhunter-Glückseligkeit.

Über den Autor:

Gerhard Kenk

Gerhard Kenk

Mail: info [at] crosswater-systems.com
http://crosswater-job-guide.com

Kommentar verfassen