BLOG | kanzlei-job.de

Alle 5 Minuten verliebt sich ein Bewerber in ein Jobportal

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.


 

Als am 4. August 2015 die Server von Crosspro-Research.com in eine Phase der Beinahe-Überhitzung kamen, wurde die Ursache gleich identifiziert. Es lag nicht an den sommerlichen Temparaturen, sondern an dem Ansturm der Bewerber, um die Jobportale ihrer Wahl einer gründlichen Bewertung zu unterziehen. Bei einer Rekordzahl von 6.000 Bewertungen an einem einzigen Tag kam auch gleich ein Marketing-Bonmot in den Sinn: „Alle 5 Minuten verliebt sich ein Bewerber in ein Jobportal“. Damit enden schon die Gemeinsamkeiten mit den Matching-orientierten Partner-Portalen. Wenige Tage später ging am 15.8. die Bewertungsetappe der Jobbörsen-Nutzer-Umfrage zu Ende – Zeit für einen ersten Blick auf die Ergebnisse.

Empirische Fakten

Seit Beginn der Dauerumfrage im Jahr 2008 haben Kandidaten 43.660 Jobbörsen-Bewertungen abgegeben, davon in 20.691 allein in den letzten 12 Monaten. Somit liegt eine der umfangreichsten empirischen Faktenbasis zur Nutzung von Jobportalen in Deutschland vor. Insgesamt wurden seit Beginn der Umfrage 766 Jobportale beurteilt, in Deutschland gibt es geschätzte 1.700 Jobportale unterschiedlicher Zielrichtungen. Allerdings werden aufgrund eines Mindestlimit von 30 Bewertungen nicht alle Jobportale in den Ranglisten berücksichtigt, insgesamt haben 106 Jobportale diese Mindestanforderungen geschafft. Umfrageteilnehmer können aus einer ungestützten Liste aus über 1.200 Jobportalen auswählen.

Beurteilungskriterien

Bewerber beurteilen die Jobportale ihrer Wahl nach drei Kriterien, jeweils auf einer Skala von 7=sehr gut bis 1=überhaupt nicht gut:

  1. Zufriedenheit
  2. Suchqualität
  3. Weiterempfehlung

Die diversen Jobportale sind aus Gründen der Vergleichbarkeit nach drei unterschiedlichen Gattungen untergliedert:

  1. Generalisten
  2. Spezialisten
  3. Jobsuchmaschinen

Wie verteilen sich die Bewertungen auf die einzelnen Jobportal-Gattungen?

 

Crosspro_Research_Umfrage-Ergebnisse per 15.8.2015

 

Spezialisten sind Bewerbers Lieblinge

Schon in den Vorjahresergebnisse hat sich abgezeichnet, welche Jobportal-Gattungen von den Kandidaten am besten in punkto Zufriedenheit und Suchqualität beurteilt werden. Auch die aktuellen Ergebnisse bestätigen, dass Spezialjobbörsen in der Gunst der Bewerber ganz oben stehen, sowohl bei der Zufriedenheit (4,98) als auch bei der Suchqualität (4,78). Danach folgen Jobsuchmaschinen, die Generalisten-Jobbörsen landen auf dem dritten Platz (Zufriedenheit 4,71, Suchqualität 4,46).

Crosspro-Research.com Umfrage-Ergebnisse per 15.8.2015

 

Dauerumfrage ermöglicht die Analyse von Trends

Die Analysemöglichkeiten der Crosspro-Research-Datenbasis erlaubt es, gewisse Entwicklungen im Zeitverlauf darzustellen. Eine wichtige Fragestellung ist hierbei, inwieweit große und bekannte Generalisten-Jobportale ihre Wahrnehmung in den Augen der Bewerber im Zeitverlauf veränderten.

Entwicklung des Zufriedenheitsgrads

Lange Zeit galten Monster und Stepstone als die Platzhirsche des Jobbörsenmarkts, spätestens dann, als Jobpilot nach Börsengang und Übernahme durch Adecco und später Monster Worldwide den steinigen Weg in die de-Facto-Bedeutungslosigkeit betrat. Stepstone hat seinen Vorsprung vor Monster in fast allen wichtigen Erfolgskriterien wie Anzahl der publizierten Stellenanzeigen oder Reichweite bestätigt. Auch bei der Nutzer-Zufriedenheit liegt Stepstone deutlich vor Monster, wie das nachfolgende Diagramm der Entwicklung der durchschnittlichen Nutzerzufriedenheit der Jahre 2008 bis 2015 zeigt.

 

chart_Crosspro_2015_08_15_Entwicklung_Zufriedenheit_Stepstone_Monster

 

Reizvolle Kooperationspartner

Schon seit vielen Jahren ist MeineStadt Kooperationspartner der Arbeitsagentur und bietet demzufolge nahezu die gleichen Stellenangebote, wie sie Bewerber auch auf der Jobbörse der Arbeitsagentur finden. Trotzdem findet in den Augen der Bewerber eine Differenzierung statt, die sich an der Entwicklung des Zufriedenheitsrankings im Zeitverlauf ablesen lässt.

chart_Crosspro_2015_08_15_Entwicklung_Zufriedenheit_Arbeitsagentur_MeineStadt

Auffallend ist die kontinuierliche Verbesserung des Zufriedenheitsrankings der Arbeitsagentur, die von 2008 (3,84) bis 2013 (4,79) den einzigen intakten Aufwärtstrends aller grossen Generalisten-Jobbörsen zeigt. Dann kam der Knick – und das Zufriedenheitsranking der Arbeitsagentur sank – trotz Relaunch der Jobbörse – auf lediglich 4,25.

 

Renommée perdu

Einst galten Jobscout24 (jetzt unter jobs.de), Kalaydo oder Stellenanzeigen.de als renommierte Generalisten unter den führenden Jobbörsen Deutschlands. Alle drei Jobbörsen verloren wichtige Plätze im Zufriedenheitsranking, so sank die durchschnittliche Nutzerzufriedenheit des ehemals als Jobscout24 und neuerdings als Jobs.de am Markt auftretenden Jobportals gar auf 3,7 von maximal 7 Punkten.

 

chart_Crosspro_2015_08_15_Entwicklung_Zufriedenheit_Kalaydo_Stellenanzeigen_Jobscout24

 

 

Geographische Verteilung der Umfrageteilnehmer

Die Umfrageteilnehmer verteilen sich erwartungsgemäß auf die großen Ballungsgebiete in Deutschland, auf die Postleitzahl-Gebiete 4, 5, 6 und 8. Darüberhinaus stammten Umfrageteilnehmer aus Österreich, der Schweiz und dem sonstigen Ausland.

 

chart_Crosspro_2015_08_15_Wohnort der Kandidaten nach Postleitzahl

 

Dark Internet

Bei der geographischen Verteilung der Jobbörsen-Nutzer zeigt sich allerdings auch die dunkle Seite von Internet-basierten Online-Umfragen. Gelegentlich glauben einige wenige Jobbörsenbetreiber, dass Manipulationen von Bewertungen vorteilhaft für sie sein könnten – sofern diese nicht entdeckt werden. Bedauerlicherweise war der Betreiber einer Generalisten-Jobbörse von der eigenen Cleverness ziemlich überzeugt und veranlasste, dass mehrere Dutzend Bewertungen von dubiosen Lokationen abgegeben wurden. So wurden beispielweise Bewertungen aus Korea, Taiwan oder den chinesischen Städten Shenyang, Jinan und sogar aus der Stadt Urumqi in der chinesischen Sonderzone Xinjiang abgegeben. Diese manipulierten Bewertungen – Sie haben es erraten – wurden natürlich sofort als ungültig gekennzeichnet.

 

Urumqi (Foto: Wikipedia)

 

In 3 Schritten zum Gesamtranking

Zwei getrennte Online-Umfragen befassen sich mit der Nutzerzufriedenheit von Jobbörsen in Deutschland. Die von PROFILO Rating-Agentur initiierte Umfrage ermittelt die Nutzerzufriedenheit von Arbeitgebern bzw. Recruitern, deren Ergebnisse stehen unter www.jobboersencheck.de zur Verfügung und können für die Schaltung von Stellenanzeigen herangezogen werden.

Die Umfrage von CrossPro-Research.com, einer Kooperation zwischen Crosswater Job Guide und PROFILO, konzentriert sich darauf, wie Bewerber bzw. Kandidaten mit den einzelnen Jobbörsen zufrieden sind.

Beide Umfrage-Ergebnisse werden als eine Art Meta-Analyse zusammengefasst und als „Deutschlands beste Jobportale“ ausgezeichnet.

chart_DBJ_Umfrage-Ergebnisse als Orientierungshilfe_2014_10_10_b

 

Jobbörsen-Zufriedenheit im Fokus

Immer wieder wird von Jobportal-Betreibern gefragt, worin der Unterschied der Umfragen von CrossPro-Research einerseits und der Umfrage von FOCUS Money besteht. Im Mittelpunkt des Interesses dieser Umfragen stehen natürlich die Jobportale, die jeweils nach Gattungen (Generalisten, Spezialisten und Jobsuchmaschinen) unterschieden werden. Doch dann hören eigentlich die Gemeinsamkeiten auf. Die nachfolgende Tabelle zeigt die wesentlichen Eigenschaften und Unterschiede der Umfragen von FOCUS Money und Crosspro-Research.com auf.

 

Merkmale der Jobbörsen-Umfragen

 

Merkmal FOCUS Crosspro-Research.com
Umfrage-Teilnehmer
(statistische Relevanz)
1200 Personalverantwortliche, 350 externe Personal-Dienstleister, 2.000 Kandidaten / Bewerber 43.000 Kandidaten, davon 21.000 in den letzten 12 Monaten
Mindestanzahl Ja, keine näheren Angaben Mindestens 30 Bewertungen pro Jobportal
Jobbörsen-Gattungen Generalisten, Spezialisten, Jobsuchmaschinen Generalisten, Spezialisten, Jobsuchmaschinen
Anzahl Jobportale auswählbar 28 1.100
Anzahl bewertete Jobportale 28 106 Jobportale mit mindestens 30 Bewertungen
Ranking nach Zielgruppen Nein Ingenieure, IT,  Naturwissenschaftler, SAYs (Studenten, Absolventen, Young Professionals), Wirtschaftschafts-wissenschaftler
Zeitraum der Umfrage Jahr Dauerumfrage seit 2008
Bewertungen Webseite,
Suchergebnisse, Weiterempfehlung
Nutzerzufriedenheit,
Suchqualität,
Weiterempfehlung
Ergebnisse Liste (28 Jobportalen ) publiziert in FOCUS Spezial als 2-seitige Zusammenfassung Umfrageteilnehmer / Bewerber können  Ergebnisse einsehen und die besten Jobportale für Branchen und Berufe/Tätigkeiten wählen. Arbeitgeber können alle Ergebnisse einsehen und für ihre Stellenschaltung nutzen. Jobportal-Betreiber können alle Ergebnisse (eigene Bewertungen sowie Bewertungen der Konkurrenz) einsehen und für Markt- und Wettbewerbsanalysen nutzen
Gütesiegel-Prämierung Ja Ja – „Deutschlands beste Jobportale“

 

 

Deutschlands Beste Jobbörsen: Die Gewinner werden auf der Messe Zukunft Personal 2015 mit Gütesiegeln ausgezeichnet. Im Bild: Die Gewinner des Jahres 2014.

 

Weiterführende Links

Die Sieger stehen fest: Das sind Deutschlands beste Jobportale 2014

Arbeitgeber der Lebensmittelwirtschaft setzen auf foodjobs.de

Jobcluster.de ist die beste Jobbörse aus Arbeitgebersicht

Jobware hat die zufriedensten Kunden

JOBBOERSENCHECK.de: Beste Jobbörsen aus Arbeitgebersicht

DEUTSCHLAND TEST: ABSOLVENTA erneut an der Spitze

Bewerber-Umfrage Crosspro-Research.com

Jobboersencheck.de

Jobbörsen-Umfrage für Arbeitgeber

Deutschlands beste Jobportale

Deutschlands beste Jobportale 2014 gekürt

Deutschlands beste Jobportale: Staufenbiel ausgezeichnet

 


 

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Gerhard Kenk

Gerhard Kenk

Mail: info [at] crosswater-systems.com
http://crosswater-job-guide.com

Kommentar verfassen